hkk Krankenkasse folgen

Besser essen in der Schule

Pressemitteilung   •   Nov 08, 2013 16:35 CET

hkk ehrt Sieger des Schulwettbewerbs „BesserEsser-Pausensnacker 2014“

Bremen, 08. November 2013: Veränderungen in der Schullandschaft durch immer mehr Ganztagsschulen und der gleichzeitige Wandel in der Struktur vieler Familien stellen hohe Anforderungen an die Schulverpflegung. Im Rahmen der Messe BesserEsser hat die Krankenkasse hkk sich diesem Thema angenommen und im Sommer den Schulwettbewerb „BesserEsser-Pausensnacker“ gestartet. Schulklassen (Jahrgänge 5 bis 10) und Projektgruppen in Bremen und Bremerhaven wurden aufgefordert, einen Aktionskalender für ein Jahr mit Ideen für eine gesunde und leckere Pausenverpflegung zu gestalten. „Unser Ziel war es, dass Schüler, Lehrer und gegebenenfalls Schulversorger gemeinsam ein Verpflegungsangebot entwickeln, um so eine größtmögliche Akzeptanz zu erreichen,“ erklärt Wiebke Wohlenberg vom hkk-Marketing.

Am Freitag, den 8. November 2013 wurden die drei Gewinnerschulen auf der Messe BesserEsser prämiert. „Die Idee wurde von allen Teilnehmern mit Bravour und viel Engagement umgesetzt. Wir freuen uns darauf, die drei Gewinner zu unterstützen!“ so Wiebke Wohlenberg. Ziel des Wettbewerbs ist die nachhaltige Umsetzung der Konzeptideen im kommenden Jahr. Dafür legt die hkk unter dem Motto „BesserEsser-Jahr 2014“ den finanziellen Grundstein.

Die Gewinner:

  1. Platz: Oberschule Findorff
  2. Platz: Ökumenisches Gymnasium zu Bremen
  3. Platz: Oberschule an der Lehmhorster Straße

    Um die Ideen der selbstgestalteten Aktionskalender im Alltag umzusetzen, unterstützt die hkk den 1. Platz ein Kalenderjahr mit monatlich 100 Euro. Der 2. und 3. Platz erhält diese finanzielle Unterstützung für sechs beziehungsweise drei Monate.

Die hkk (Handelskrankenkasse) zählt mit mehr als 360.000 Versicherten (darunter 270.000 zahlende Mitglieder), 27 Geschäftsstellen und über 2.000 Servicepunkten zu den 20 größten bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen. Zum 1. Januar 2015 wird die hkk ihren Beitragssatz spürbar senken und damit zu den preiswertesten Krankenkassen am Markt gehören. Zudem zahlt sie im März 100 Euro hkk-Dividende für 2014 an ihre Mitglieder aus. Auch die hkk-Extraleistungen übertreffen den Branchendurchschnitt: Unter anderem erstattet die hkk Zusatzleistungen in den Bereichen Naturmedizin, Schwangerschaftsmedizin und Vorsorge. Ergänzend können die Kunden vergünstigte private Zusatzversicherungen der LVM abschließen.

Die 1904 gegründete hkk gehört zum Verband der Ersatzkassen (vdek). Mehr als 750 MitarbeiterInnen in Bremen und Oldenburg betreuen ein Ausgabenvolumen von 890 Mio. Euro bei Verwaltungskosten, die 2013 mehr als 20 Prozent unter dem Branchendurchschnitt lagen. Die hkk fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und achtet auf einen nachhaltigen Umgang mit den Umweltressourcen.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy